Visualimage

Herbst-DiV der DekanatsOberminis

Tagesordnung und Anmeldeunterlagen online

Visualimage

Materialien der Fachstelle bestellen

Urkunden, kleine Geschenke und mehr

Visualimage

Werkstattwochenenden 2019

Flyer zur Anmeldung sind online

Die Diözesanversammlung (DiV)

Im Frühjahr und im Herbst jeden Jahres treffen sich auf der Diözesanversammlung alle Dekanats- und Bezirksoberminis unserer Diözese. Sie tauschen sich gegenseitig aus, Informationen werden weitergegeben und jedes Mal gibt es einen Studienteil zu einem aktuellen Thema. Auf diesen "DiVs" werden die Diözesanoberminis sowie die Vertreter für die Arbeitskreise und Projektgruppen gewählt. 

 

Protokolle der vergangenen DiVs

 

Formulare und Vorlagen

Herbstdiözesanversammlung 16.-18. November in Rot an der Rot

alle nötigen Unterlagen zur Anmeldung:

 

Anmeldeschluss: 29. Oktober

Mustersatzung für Gemeinden und Dekanate

Warum eine Satzung für die Ministrantenarbeit? Sich eine Satzung zu geben, ist nicht immer einfach – es gibt viele Diskussionen um scheinbar Unwichtiges. Dennoch lohnt es sich! Eine Satzung gibt Orientierung für das tägliche Arbeiten, schützt die Rechte aller Minis, fördert demokratische Mitbestimmung, definiert die Pflichten der Verantwortlichen und unterbindet zukünftige Diskussionen und Konflikte um Ungeklärtes. Sich eine Satzung zu geben bedeutet auch, sich darüber klar zu werden, wie man eigentlich miteinander arbeiten will.

Die Diözesanversammlung hat in den vergangenen Jahren in verschiedenen Arbeitskreisen und Gremien hilfreiche Mustersatzungen entwickelt, die bei der Erstellung der eigenen Satzung für die Gemeinde oder auch im Dekanat hilfreich sind. 

Die sechs Diözesanoberminis

Zum Team der Diözesanoberminis gehören drei Diözesanoberministrantinnen und drei Diözesanoberministranten.

Die Aufgaben der Diözesanoberminis sind unter anderem: 

  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der zweimal jährlich tagenden Diözesanversammlung der Dekanatsoberminis.
  • Vertretung der Dekanatsoberminis und deren Anliegen, z.B. im und durch die Mitarbeit im Bund der Deutschen Katholischen Jugend, Diözesanverband Rottenburg-Stuttgart.
  • Beratung, Begleitung und Unterstützung der Ministranten in den einzelnen Dekanaten.
  • Zusammenarbeit mit der Fachstelle Minis zur Weiterentwicklung der Ministrantenarbeit in unserer Diözese

 

Die DiözesanoberministrantInnen werden von der Diözesanversammlung der DekanatsoberministrantInnen (DiV) für je zwei Jahre gewählt. Bundesweit gibt es eine solche demokratische Vertretung der Ministranten nur an vereinzelten Stellen: In Rottenburg-Stuttgart gibt es unsere gewählten DiOmis seit 2008, im Sommer 2017 hat sich in der Erzdiözese München-Freising ein erster Ministrantenverband auf Diözesanebene gegründet und auch in einigen anderen Diözesen gibt es solche Entwicklungen. Wir freuen uns darüber und sind gespannt, wohin diese Reise führt!

Verena Graf

Mail an Verena

Fabi Fluhrer

Mail an Fabi

Rebecca Löhr

Mail an Rebecca

Gabriel Holik

Mail an Gabriel

Nathalie Shmoon

Mail an Nathalie

Huu Tuan Nguyen

Mail an Tuan